Sie sind hier: Home > Politik >

Studie: Frauenanteil in Führungsetagen nur leicht gestiegen

Börsen  

Studie: Frauenanteil in Führungsetagen nur leicht gestiegen

07.01.2016, 10:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Frauen bleiben in den Chefetagen großer Unternehmen in Deutschland mit Abstand in der Minderheit - auch wenn der Anteil weiblicher Führungskräfte 2015 leicht gestiegen ist. Nach einer Auswertung der Beratungsgesellschaft Ernst & Young sind aktuell nur 40 der 681 Vorstandsposten bei den 160 Dax-Unternehmen in weiblicher Hand. Das sind 4 mehr als zur Jahresmitte 2015. «Deutsche Vorstandsetagen bleiben mehrheitlich männliche Monokulturen», bilanzierte Ana-Cristina Grohnert, Mitglied der EY-Geschäftsführung. Sie baut nun auf die Wirkung der gesetzlichen Frauenquote.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal