Sie sind hier: Home > Politik >

28 Tote bei Anschlag in Burkina Faso, darunter 12 Ausländer

Konflikte  

28 Tote bei Anschlag in Burkina Faso, darunter 12 Ausländer

17.01.2016, 11:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ouagadougou (dpa) - Die Zahl der Todesopfer des islamistischen Terroranschlags in Burkina Faso ist auf 28 gestiegen. Mehr als 50 Menschen wurden bei dem Al-Kaida-Attentat in der Hauptstadt Ouagadougou teils schwer verletzt, wie der Präsident sagte. Unter den Toten waren auch mindestens zwölf Ausländer - zwei Schweizer, ein Niederländer, ein US-Amerikaner und sechs Kanadier, wie die Außenministerien der Herkunftsländer mitteilten. Französische Medien berichteten zudem von drei toten Franzosen. Bei der Erstürmung eines Hotels und eines Restaurants waren 156 Geiseln befreit worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal