Sie sind hier: Home > Politik >

Kenia will vor Hollywood-Stars 120 Tonnen Elfenbein verbrennen

Naturschutz  

Kenia will vor Hollywood-Stars 120 Tonnen Elfenbein verbrennen

26.01.2016, 20:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Nairobi (dpa) - Kenia will vor den Augen von Stars wie Schauspieler Leonardo DiCaprio und Sänger Elton John 120 Tonnen Elfenbein verbrennen. Dies werde die größte je auf einmal vernichtete Menge Elfenbein sein, erklärte ein Sprecher des kenianischen Präsidenten, Manoah Esipisu. Damit solle ein starkes Zeichen gegen Wilderei und den illegalen Handel mit den Stoßzähnen gesetzt werden. Anlass ist ein Gipfeltreffen zum Schutz von Elefanten. Zu dem Gipfel am 29. und 30. April werden auch Prominente erwartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal