Sie sind hier: Home > Politik >

Fusionsexperiment Wendelstein 7-X erzeugt erstes Wasserstoffplasma

Energie  

Fusionsexperiment Wendelstein 7-X erzeugt erstes Wasserstoffplasma

03.02.2016, 17:09 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Greifswald (dpa) - In der Kernfusions-Forschungsanlage «Wendelstein 7-X» in Greifswald ist das erste Wasserstoff-Plasma erzeugt worden. Für die Forscher am Max-Planck-Institut für Plasmaphysik begann damit der wissenschaftliche Experimentierbetrieb. Sie wollen nachweisen, dass die Anlage vom Typ Stellarator für den Kraftwerksbetrieb taugt. Der Start wurde mit Bundeskanzlerin Angela Merkel gefeiert. Ziel der Forschung ist, in der Zukunft die Kernfusion - die Energiequelle der Sonne und der Sterne - auch für den Menschen nutzbar zu machen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: