Sie sind hier: Home > Politik >

Paul McCartney bei Grammy-Party von Türsteher abgewiesen

Leute  

Bericht: Paul McCartney bei Grammy-Party von Türsteher abgewiesen

17.02.2016, 08:33 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Los Angeles (dpa) - Selbst ein Weltstar wie Paul McCartney hat einem Bericht zufolge nicht zu jeder Party Zugang: Die Promi-Webseite «TMZ.com» veröffentlichte ein Video, auf dem zu sehen sein soll, wie der Ex-Beatle und seine Begleiter von einem Türsteher in Hollywood abgewiesen werden. Der Vorfall soll sich nach der Grammy-Verleihung bei einer Party von Rapper Tyga im Nachtclub The Argyle ereignet haben. Mit Rapper Tyga als Gastgeber war die Entscheidung des Türstehers anscheinend nicht abgesprochen. «Warum sollte ich Paul McCartney den Zugang verwehren», twitterte Tyga. «Er ist eine Legende.»

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal