Sie sind hier: Home > Politik >

Polizei fürchtet Unglück im Fall von vermisstem Fünfjährigen

Notfälle  

Polizei fürchtet Unglück im Fall von vermisstem Fünfjährigen

06.04.2016, 12:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wanfried (dpa) - In Hessen sucht die Polizei seit knapp zwei Tagen nach einem vermissten Kind. Der fünfjährige Aref war am Montagabend in Wanfried an der Grenze zu Thüringen auf einem Spielplatz verschwunden. Seine Mutter hatte ihn aus den Augen verloren. Die Polizei geht von einem Unglück aus. Die Ermittler haben bereits rund um den Fluss Werra, an dem der Spielplatz liegt, nach dem Jungen gesucht - bisher erfolglos. Heute scheiterte zunächst der angedachte Einsatz von Tauchern wegen zu starker Strömung der Werra.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal