Sie sind hier: Home > Politik >

Salah Abdeslam war wohl in Brüssel-Schießerei verwickelt

Tage vor seiner Festnahme  

Salah Abdeslam soll an Schießerei in Brüssel beteiligt gewesen sein

22.04.2016, 18:18 Uhr | AP, AFP

Salah Abdeslam war wohl in Brüssel-Schießerei verwickelt. Salah Abdeslam auf einem undatierten Handout der belgischen Polizei. (Quelle: dpa)

Salah Abdeslam auf einem undatierten Handout der belgischen Polizei. (Quelle: dpa)

Neue Schreckensnachrichten von Salah AbdeslamDer mutmaßliche Paris-Attentäter soll drei Tage vor seiner Festnahme auch in eine Schießerei in Brüssel verwickelt gewesen sein. Gegen ihn werde deshalb auch wegen versuchten Mordes ermittelt, teilte die belgische Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Abdeslam werde vorgeworfen, als "aktiver Schütze" oder "Helfer" bei einer Schießerei zwischen drei Männern und Polizisten am 15. März in der Brüsseler Gemeinde Forest beteiligt gewesen zu sein, sagte Abdeslams Anwalt Sven Mary am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP nach einer Anhörung in Brüssel.

Vier Polizisten waren angeschossen worden, als sie eine vermeintlich leere Wohnung durchsuchen wollten. Ein Algerier wurde bei dem Feuergefecht getötet, zwei Verdächtigen gelang die Flucht. Bei einem von ihnen handelte es sich den neuen Vorwürfen zufolge um Abdeslam. Seine Fingerabdrücke waren auch in der Wohnung gefunden worden.

Salah Abdeslam ist Hauptverdächtiger von Paris-Attentat

Drei Tage später wurde Abdeslam in einer anderen Wohnung gefasst. Er gilt als einer der Hauptverdächtigen der Terrorangriffe von Paris mit 130 Toten im November. Außerdem wird er wegen möglicher Verbindungen zu den drei Selbstmordattentätern verhört, die am 22. März in Brüssel 32 Menschen in den Tod rissen.

Frankreich hatte nach der Festnahme von Abdeslam dessen Auslieferung beantragt. Belgien stimmte dem Gesuch zu. Laut Aussagen von Abeslams Anwalt ist die Auslieferung seines Mandanten nur noch "eine Frage von Tagen, einer Woche, zehn Tagen". Abdeslam stammt aus dem Brüsseler Stadtteil Molenbeek, wo er mit Komplizen die Anschläge von Paris vorbereitet haben soll.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal