Sie sind hier: Home > Politik >

Kreise: Altmaier will neuen BND-Chef gegen Mittag präsentieren

Geheimdienste  

Kreise: Altmaier will neuen BND-Chef gegen Mittag präsentieren

27.04.2016, 09:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Peter Altmaier will den designierten neuen BND-Präsidenten Bruno Kahl bereits heute der Öffentlichkeit präsentieren. Bei einem geplanten Gespräch mit Journalisten am Mittag werde Kahl genauso dabei sein wie der noch amtierende Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, erfuhr die dpa. Schindler wurde laut «Bild»-Zeitung und nach dpa-Informationen vor die Wahl gestellt, von sich aus das Amt niederzulegen, etwa aus Alters- oder Gesundheitsgründen, oder entlassen zu werden. Die zweite Variante ist bei politischen Beamten wie Schindler jederzeit möglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe