Sie sind hier: Home > Politik >

«Costa Concordia»-Kapitän Schettino erneut vor Gericht

Schifffahrt  

«Costa Concordia»-Kapitän Schettino erneut vor Gericht

28.04.2016, 03:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Florenz (dpa) - «Costa Concordia»-Kapitän Francesco Schettino muss sich von heute an erneut wegen der Havarie des Kreuzfahrtschiffes vor Gericht verantworten. Der Berufungsprozess gegen den 55-Jährigen beginnt mehr als vier Jahre nach dem Unglück mit 32 Toten in Florenz. Im Februar vergangenen Jahres war Schettino in erster Instanz wegen fahrlässiger Tötung zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Dagegen hatten sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung Berufung eingelegt. Schettino ist nach wie vor auf freiem Fuß, da das Urteil gegen ihn noch nicht rechtskräftig ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal