Sie sind hier: Home > Politik >

Linke mit verhaltenen Erwartungen vor Urteil zu Oppositionsrechten

Verfassung  

Linke mit verhaltenen Erwartungen vor Urteil zu Oppositionsrechten

03.05.2016, 08:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die Linkspartei rechnet nicht damit, dass sie sich heute beim Bundesverfassungsgericht mit ihrer Klage auf mehr Oppositionsrechte voll durchsetzen wird. Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte im ARD-«Morgenmagazin», er gehe davon aus, dass es eine Präzisierung geben und dass man in einigen Punkten auch Recht erhalten werde. Die Linke war nach Karlsruhe gezogen, weil sie wichtige Instrumente der Oppositionsarbeit in Gefahr sieht. Denn selbst Grüne und Linke gemeinsam haben zu wenige Abgeordnete, um die im Grundgesetz verankerten Minderheitsrechte wahrzunehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal