Sie sind hier: Home > Politik >

Wrack der «Costa Concordia» fast komplett zerlegt

Schifffahrt  

Wrack der «Costa Concordia» fast komplett zerlegt

26.05.2016, 18:18 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Genua (dpa) - Seit fast genau einem Jahr wird das Wrack des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» in der italienischen Hafenstadt Genua in Einzelteile zerlegt - jetzt ist bis auf den Rumpf von dem einstigen Luxusliner nichts mehr übrig. Ab Juli soll auch dieser verschrottet werden. Damit werde das Unglücksschiff gänzlich verschwunden sein, berichtete das Nachrichtenportal «Genova24.it». Das Schiff war 2012 vor der toskanischen Insel Giglio havariert. Bei dem Unglück starben 32 Menschen, darunter zwölf Deutsche.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal