Sie sind hier: Home > Politik >

Tödlicher Wanderunfall in den Chiemgauer Alpen

Unfälle  

Tödlicher Wanderunfall in den Chiemgauer Alpen

28.05.2016, 08:21 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bad Reichenhall (dpa) - Ein Ausflug in die Chiemgauer Alpen hat für einen Wanderer ein tödliches Ende genommen. Der 54-Jährige war mit Bekannten zu einer Hütte auf den Hochstaufen gewandert und hatte sich am Abend noch alleine draußen aufgehalten. Da er um 22.15 Uhr noch immer nicht im Schlafsaal war, gingen ihn seine Bekannten suchen. Sie fanden den Mann schließlich mit schweren Kopfverletzungen nicht weit unterhalb der Hütte. Nach Angaben der Polizei war er den steilen Wanderweg hinuntergestürzt. Trotz schnell eingeleiteter Hilfe erlag der Mann seinen Verletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal