Sie sind hier: Home > Politik >

Ein Jahr Juncker-Plan: EU-Kommission zieht Bilanz

EU  

Ein Jahr Juncker-Plan: EU-Kommission zieht Bilanz

01.06.2016, 03:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - Mit Investitionen in Milliardenhöhe soll das Wachstum der Wirtschaft in Europa angekurbelt werden - heute zieht die EU-Kommission in Brüssel beim sogenannten Juncker-Plan Bilanz. Vor einem Jahr wurde die Initiative von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker angeschoben. Ziel ist, mithilfe eines Fonds öffentliche und private Investitionen in einem Volumen von etwa 315 Milliarden Euro bis zum Jahr 2017 anzustoßen. Vergangene Woche kündigte Juncker Überlegungen an, den Plan über das Jahr 2018 hinaus zu verlängern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal