Sie sind hier: Home > Politik >

Elmar Brok warnt Briten: Nach Brexit keine Neuverhandlungen

EU  

Brok warnt Briten: Es gibt nach Brexit keine Neuverhandlungen

07.06.2016, 07:21 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Straßburg (dpa) - Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament, Elmar Brok, hat die Briten vor der Hoffnung gewarnt, nach einem Ja zum Austritt aus der EU später wieder eine neue EU-Mitgliedschaft aushandeln zu können. Es werde «keine Neuverhandlungen über einen neuen Deal geben», sagte Brok in Straßburg. «Wir wollen auch keinen Präzedenzfall für andere Länder haben, dass es sich lohnt, erst einmal dagegen zu sein, um danach mehr rauszuholen.» Brok sagte, bei einem Ja zum Austritt aus der EU müsse diese Entscheidung respektiert werden. Die Mitgliedschaft sei dann beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal