Sie sind hier: Home > Politik >

Überflutete Straßen und vollgelaufene Keller in der Region Karlsruhe

Wetter  

Überflutete Straßen und vollgelaufene Keller in der Region Karlsruhe

09.06.2016, 07:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bretten (dpa) - Mehrere Stunden dauernde Regengüsse haben den Nordwesten Baden-Württembergs getroffen. Ein Feuerwehrmann wurde bei seinem Einsatz in Bretten bei Karlsruhe durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt, er erlitt schwere Verbrennungen. Die Polizei berichtete von starkem unwetterartigen Regen, überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern. Besonders betroffen waren demnach der Enzkreis und der Landkreis Karlsruhe. Die Einsatzkräfte rückten innerhalb kurzer Zeit zu 25 Einsätzen aus. Der Deutsche Wetterdienst sagte eine Wetterberuhigung zum Ende der Woche voraus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: