Sie sind hier: Home > Politik >

Schulz erwartet schnellen Beginn von Trennungsgesprächen

EU  

Schulz erwartet schnellen Beginn von Trennungsgesprächen

24.06.2016, 08:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, erwartet nach dem Referendum für einen Brexit einen schnellen Beginn der Trennungsverhandlungen zwischen Großbritannien und der EU. Eine «Hängepartie über Jahre» sei im Interesse keiner der beiden Seiten, sagte Schulz im ZDF-«Morgenmagazin». Die Europäische Union werde mit Großbritannien nun «seriös» verhandeln. Allerdings werde das Land künftig als «Drittstaat» behandelt. Schulz äußerte sich zugleich überzeugt, dass der Brexit keine Austritte anderer Länder zur Folge haben wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal