Sie sind hier: Home > Politik >

Nach Brexit: Griechen fürchten neue Grexit-Diskussion

EU  

Griechen fürchten Brexit-Sog

25.06.2016, 12:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Die Griechen fürchten, das Nein der Briten zur EU könnte die Diskussion über einen «Grexit» neu entfachen. Auslöser der Debatte über einen möglichen Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone in den Medien des Landes waren Äußerungen eines griechischen Ministers in der englischen Zeitung «The Guardian». Der Politiker, der anonym bleiben wollte, soll dem Bericht zufolge gesagt haben, die Wahrscheinlichkeit eines «Grexits» sei nun höher. Griechenlands Vize-Außenminister Dimitris Mardas wiegelte umgehend ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal