Sie sind hier: Home > Politik >

DGB fordert wegen Rekorderhöhung bei Rente Finanzspritze für Kasse

DGB fordert wegen Rekorderhöhung bei Rente Finanzspritze für Kasse

30.06.2016, 12:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Anlässlich der größten Rentenerhöhung seit Jahren hat der Deutsche Gewerkschaftsbund eine Finanzspritze für die Rentenkasse gefordert. Wenn es jetzt keinen Kurswechsel in der Rentenpolitik gebe, würden die künftigen Rentenerhöhungen wieder sehr viel niedriger ausfallen, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Ab Juli erhalten die rund 20 Millionen Rentner die höchste Rentenerhöhung seit 23 Jahren. Die Steigerung beträgt 4,25 Prozent im Westen und 5,95 Prozent im Osten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal