Sie sind hier: Home > Politik >

Hitzefrei für Pferde: Strengere Regeln für Wiener Fiaker

Tiere  

Hitzefrei für Pferde: Strengere Regeln für Wiener Fiaker

30.06.2016, 15:15 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wien (dpa) - Fiaker dürfen Touristen an heißen Sommertagen in ihren zweispännigen Kutschen nicht mehr durch die engen Straßen der Wiener Innenstadt führen. Pferde erhalten künftig ab 35 Grad hitzefrei, wie der Wiener Landtag entschied. Im vergangenen Sommer war es an 18 Tagen am Stephansplatz mindestens so heiß. Die strengeren Regeln sehen auch vor, dass die Tiere nicht mehr so lange arbeiten dürfen. Künftig dürfen die Pferde nur 18 statt bisher 20 Tage pro Monat im Einsatz sein, maximal elf Stunden am Tag. Das Gesetz wird Mitte Juli in Kraft treten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal