Sie sind hier: Home > Politik >

Dhaka: Staatstrauer in Bangladesch nach Anschlag mit 22 Todesopfern

Terroranschlag  

Staatstrauer in Bangladesch nach Terrorangriff mit 22 Todesopfern

03.07.2016, 16:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Dhaka (dpa) - Nach der Terrorattacke in Bangladesch mit mindestens 22 Todesopfern hat die Regierung für heute und morgen eine zweitägige Staatstrauer angeordnet. Ministerpräsidentin Sheikh Hasina rief die Bürger der muslimisch geprägten Volksrepublik auf, sich dem Extremismus entgegen zu stellen und insbesondere Heranwachsende vor islamistischen Ideologen zu schützen. Ein mutmaßliches Terrorkommando des Islamischen Staats hatte in einem Restaurant in der Hauptstadt Dhaka stundenlang Geiseln festgehalten und mindestens 20 Besucher sowie zwei Polizisten getötet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal