Sie sind hier: Home > Politik >

Minister: Österreich soll am 2. Oktober Präsidentenwahl wiederholen

Bundespräsident  

Minister: Österreich soll am 2. Oktober Präsidentenwahl wiederholen

05.07.2016, 12:53 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wien (dpa) - Der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka hat vorgeschlagen, die Bundespräsidenten-Stichwahl am 2. Oktober zu wiederholen. Dem muss der Hauptausschuss des Nationalrates zustimmen. Der Verfassungsgerichtshof hatte vergangene Woche die Stichwahl vom Mai wegen Rechtswidrigkeiten bei der Auszählung für ungültig erklärt. Im Mai lag der Grünen-nahe Alexander Van der Bellen vor dem Kandidaten der rechten FPÖ, Norbert Hofer. Nur knapp 31 000 Stimmen trennten die beiden Politiker. Die FPÖ ließ das Ergebnis daraufhin anfechten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal