Sie sind hier: Home > Politik >

Mindestens drei Tote bei Anschlag in Bangladesch

Terrorismus  

Mindestens drei Tote bei Anschlag in Bangladesch

07.07.2016, 09:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Dhaka (dpa) - Bei der Detonation mehrerer Sprengsätze und einem anschließenden Feuergefecht sind in Bangladesch mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete der bangladeschische Nachrichtendienst NSI. Der Anschlag geschah am Morgen in der Nähe der größten Zusammenkunft zum islamischen Fest des Fastenbrechens in Bangladesch. Mindestens zwölf Menschen wurden verletzt. Erst in der Nacht zum Samstag hatten sieben Geiselnehmer ein bei Ausländern beliebtes Café in der Hauptstadt Dhaka stundenlang besetzt. Sie töteten 22 Menschen. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal