Sie sind hier: Home > Politik >

«Pokémon Go» greift nicht auf ganzes Google-Konto zu laut Entwickler

Computer  

«Pokémon Go» greift laut Entwickler nicht auf ganzes Google-Konto zu

12.07.2016, 10:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

San Francisco (dpa) - Nachdem ein IT-Experte mit einer Warnung vor dem Datenhunger des neuen Spiels «Pokémon Go» für Aufsehen sorgte, geben die Entwickler Entwarnung: Die App greife nicht auf den gesamten Inhalt des Google-Profils zu. «Pokémon Go» rufe nur die Grund-Informationen zum Profil ab - konkret den Benutzernamen und die E-Mail-Adresse - und keine anderen Informationen aus dem Google-Konto, erklärte die Entwicklerfirma Niantic Labs gegenüber US-Medien. Google habe das bestätigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal