Sie sind hier: Home > Politik >

Außenminister sprechen über EU-Reaktion auf Ereignisse in der Türkei

EU  

Außenminister sprechen über EU-Reaktion auf Ereignisse in der Türkei

18.07.2016, 05:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Brüssel (dpa) - Die Außenminister der EU-Staaten wollen heute in Brüssel darüber beraten, wie die Europäische Union auf die jüngsten Ereignisse in der Türkei reagieren kann. Länder wie Österreich machten bereits im Vorfeld des Treffens klar, dass ihrer Meinung nach auch Druck auf den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ausgeübt werden muss. Demnach darf die EU nicht akzeptieren, dass die türkische Regierung nach dem gescheiterten Putsch willkürlich politische Gegner verfolgt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal