Sie sind hier: Home > Politik >

IOC: Weitere 45 Olympia-Athleten nach Nachtests unter Dopingverdacht

Olympia  

IOC: Weitere 45 Olympia-Athleten nach Nachtests unter Dopingverdacht

22.07.2016, 13:28 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Lausanne (dpa) - Bei einer weiteren Welle von Nachtests sind insgesamt 45 Teilnehmer der Olympischen Spiele von Peking 2008 sowie London 2012 positiv auf Doping getestet worden. Das teilte das Internationale Olympische Komitee mit. Damit erhöht sich die Gesamtzahl positiv getesteter Athleten aus den bisherigen Nachtests auf insgesamt 98. «Die neuen Nachtests zeigen erneut das Engagement des IOC im Kampf gegen Doping», sagte IOC-Präsident Thomas Bach in der Mitteilung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal