Sie sind hier: Home > Politik >

Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

Olympia  

Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

30.07.2016, 12:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Moskau (dpa) - Nach den Vorwürfen des Staatsdopings reitet Russland scharfe Attacken gegen die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und will vor Gericht ziehen. Die WADA habe sich eigene Regeln jenseits der Gesetze gegeben, sagte Sportminister Witali Mutko dem russischen Sportfernsehender Match TV. Im jüngsten Bericht des WADA-Chefermittlers Richard McLaren werde man jede Zeile analysieren und juristisch dagegen vorgehen. Der Minister sagte allerdings nicht, vor welchen Gerichten Russland klagen werde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal