Sie sind hier: Home > Politik >

Olympia-Metro eröffnet - Interimspräsident weiht Linie ein

Olympia  

Olympia-Metro eröffnet - Interimspräsident weiht Linie ein

30.07.2016, 17:26 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Wenige Tage vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro ist das wichtigste Projekt, die Metrolinie Richtung Olympiapark, eröffnet worden. Interimspräsident Michel Temer nahm an der Premierenfahrt vom Strandviertel Ipanema in den Stadtteil Barra teil. Ab Montag soll die 16 Kilometer lange Linie den regulären Olympia-Betrieb aufnehmen, erst nach Olympia soll sie für den regulären Verkehr geöffnet werden. Wegen zahlreicher Verzögerungen und Geldproblemen war lange Zeit unklar, ob die kaum getestete Linie 4 noch bis zu den Spielen startbereit sein wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal