Sie sind hier: Home > Politik >

Russische Athleten müssen weitere Hürde vor Start in Rio nehmen

Olympia  

Russische Athleten müssen weitere Hürde vor Start in Rio nehmen

31.07.2016, 01:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat russischen Sportlern eine weitere Hürde für einen Start in Rio de Janeiro gestellt. Die Athleten werden durch ein Dreier-Gremium aus Mitgliedern der IOC-Exekutive abschließend ausgewählt. Das beschloss das Gremium unter Leitung von Präsident Thomas Bach in Rio, wie IOC-Sprecher Mark Adams nach der Sitzung sagte. Alle Entscheidungen sollen rechtzeitig vor Beginn der Spiele am Freitag getroffen sein. Nach einer Prüfung durch Experten des Internationale Sportgerichtshof hat dieses Dreiergremium das letzte Wort.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe