Sie sind hier: Home > Politik >

Bayreuther Premierenwoche endet mit «Tristan und Isolde»

Musik  

Bayreuther Premierenwoche endet mit «Tristan und Isolde»

01.08.2016, 07:32 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bayreuth (dpa) - Die Premierenwoche der Bayreuther Richard-Wagner-Festspiele geht heute mit der Oper «Tristan und Isolde» zu Ende. Die Chefin selbst, Festspielleiterin Katharina Wagner, bringt die tragische Liebesgeschichte als Regisseurin auf die Bühne. Am Pult steht Dirigent Christian Thielemann. Stephen Gould singt - wie im vergangenen Jahr - den Tristan. Petra Lang als Isolde ist neu bei der Produktion dabei. Die Bayreuther Festspiele dauern noch bis zum 28. August.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal