Sie sind hier: Home > Politik >

Türkisches Außenministerium bestellt deutschen Gesandten ein

Konflikte  

Türkisches Außenministerium bestellt deutschen Gesandten ein

01.08.2016, 12:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Ankara (dpa) - Der Streit um die Pro-Erdogan-Demonstration in Köln hat ein Nachspiel: Das Außenministerium in Ankara hat den Gesandten der deutschen Botschaft einbestellt. Botschafter Martin Erdmann ist im Urlaub außer Landes, daher nimmt der Gesandte den Termin wahr. Ankara hatte scharfe Kritik daran geäußert, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan sich am Sonntag nicht per Videoleinwand an die Demonstranten wenden durfte. Erdogans Sprecher hatte das Verbot durch das Bundesverfassungsgericht inakzeptabel genannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal