Sie sind hier: Home > Politik >

Bericht: Russischer Vize-Konsul erschießt Räuber bei Olympiapark

Olympia  

Bericht: Russischer Vize-Konsul erschießt Räuber bei Olympiapark

05.08.2016, 01:22 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Der russische Vizekonsul in Rio de Janeiro hat einem brasilianischen Medienbericht zufolge bei einem Überfallversuch in der Nähe des Olympiaparks einen Mann erschossen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Agência Brasil unter Verweis auf Polizeiangaben berichtet, war der Vize-Konsul mit seiner Frau und dem Sohn im Auto im Stadtteil Barra unterwegs, als ein Mann auf einem Motorrad offenbar versuchte, ihn zu überfallen. Der Vorfall ereignete sich rund acht Kilometer entfernt vom Olympiapark mit den meisten Sportstätten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal