Sie sind hier: Home > Politik >

FPÖ-Chef Strache erinnert Türkei-Putsch an Reichstagsbrand

Konflikte  

FPÖ-Chef Strache erinnert Türkei-Putsch an Reichstagsbrand

06.08.2016, 17:00 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Wien (dpa) - Österreichs Rechtspopulist Heinz-Christian Strache erinnert der Putschversuch in der Türkei an den Reichtagsbrand in Nazi-Deutschland 1933. «Wir haben solche Mechanismen in der Geschichte dramatischerweise auch anderswo erlebt – etwa beim Reichstagsbrand», sagte der FPÖ-Chef der Zeitung «Die Presse». Der Reichstag in Berlin wurde 1933 kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Brand gesetzt. Die Nazis machten die Kommunisten dafür verantwortlich und nahmen das zum Anlass für Massenverhaftungen und die Abschaffung von Grundrechten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal