Sie sind hier: Home > Politik >

Zweiter Schuss auf Pferdesport-Anlage

Olympia  

Zweiter Schuss auf Pferdesport-Anlage

10.08.2016, 23:58 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Ein zweiter Schuss auf die olympische Pferdesport-Anlage in Rio sorgt für Aufregung. Erneut wurde ein Projektil gefunden, dieses Mal im Stallbereich, sagte General Luiz Eduardo Ramos. Bereits am Samstag war auf das Pressezelt des Reitsport-Geländes, das in einem großen Militärbereich liegt, geschossen worden. Ein Journalist hatte das Projektil einschlagen hören und es dann aufgehoben. Anschließend erklärten die örtlichen Organisatoren, dass der Schuss aus einer Favela gekommen sei. Die Militärpolizei hat in der Nähe des Geländes einen Mann festgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal