Sie sind hier: Home > Politik >

Brustschwimmer Koch verpasst Olympia-Medaille auf Platz sieben

Olympia  

Brustschwimmer Koch verpasst Olympia-Medaille auf Platz sieben

11.08.2016, 04:10 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Auch Weltmeister Marco Koch hat den deutschen Schwimmern nicht die ersehnte Medaille bescheren können. Der 26-Jährige reihte sich im Finale über 200 Meter Brust auf dem siebten Platz ein. In 2:08,00 Minuten fehlten dem Weltmeister 0,30 Sekunden auf Bronze. Dimitri Balandin aus Kasachstan wurde Olympiasieger. Damit droht dem Deutschen Schwimm-Verband ein ähnlich schlechtes Abschneiden wie beim medaillenlosen Debakel von London vor vier Jahren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal