Sie sind hier: Home > Politik >

Rucksack nahe olympischer Basketball-Arena kontrolliert gesprengt

Olympia  

Rucksack nahe olympischer Basketball-Arena kontrolliert gesprengt

12.08.2016, 01:20 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Experten der brasilianischen Armee haben auf dem Gelände des olympischen Parks einen verdächtigen Rucksack kontrolliert gesprengt. Dieser war in der Basketball-Halle entdeckt worden. Dort spielte Nigeria gegen Spanien. In dem Rucksack befand sich allerdings nur Kleidung und ein Tablet, heißt es vom Organisationskomitee. Das Publikum sei vorsichtshalber wegen der kontrollierten Sprengung zunächst von der Halle ferngehalten worden. Es durfte erst in die Halle, als das Spiel schon lief.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe