Sie sind hier: Home > Politik >

Hackerangriffe auf Welt-Anti-Doping-Agentur und Sportgerichtshof

Olympia  

Hackerangriffe auf Welt-Anti-Doping-Agentur und Sportgerichtshof

12.08.2016, 04:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und der Internationale Sportgerichtshof CAS sind Opfer von Hacker-Angriffen geworden. Ziel sei es gewesen, Zugriff auf die Doping-Datenbanken der Sportler zu erhalten, bestätigten die Organisationen laut der Nachrichtenagentur AP. Die WADA erklärte, dass sie in dieser Woche von der Attacke erfahren habe. Schnell sei aber klar gewesen, dass die Doping-Datenbank ADAMS nicht geknackt worden sei. Die Sportler nutzen diese Datenbank, um ihren Aufenthaltsort außerhalb der Wettkämpfe einzugeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal