Sie sind hier: Home > Politik >

Leichtathletik-Ethikkommission suspendiert Kenia-Manager Rotich

Olympia  

Leichtathletik-Ethikkommission suspendiert Kenia-Manager Rotich

12.08.2016, 18:42 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Die Ethikkommission des Leichtathletik- Weltverbandes IAAF hat den kenianischen Olympia-Teammanager Michael Rotich von allen offiziellen Funktionen vorläufig suspendiert. Dies geschehe im «Interesse der Integrität», teilte die IAAF zum Auftakt der olympischen Leichtathletik-Wettbewerbe in Rio de Janeiro mit. Die Suspendierung wurde für 180 Tage ausgesprochen. In einem Film der ARD wurde Rotich beschuldigt, Athleten gegen Geldzahlung verraten zu haben, wann sie eine Doping-Kontrolle zu erwarten haben. Er war aus dem Olympia-Teams Kenias ausgeschlossen und nach Hause beordert worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe