Sie sind hier: Home > Politik >

Zwei Syrer in Sachsen-Anhalt geschlagen und verletzt

Kriminalität  

Zwei Syrer in Sachsen-Anhalt geschlagen und verletzt

17.08.2016, 09:56 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Querfurt (dpa) - Unbekannte haben in Querfurt in Sachsen-Anhalt zwei 17-jährige Flüchtlinge aus Syrien angegriffen und verletzt. Das teilte die Polizei in Halle mit. Die beiden Jugendlichen waren den Angaben zufolge zu Fuß unterwegs, als am Abend neben ihnen ein Auto hielt. Der Beifahrer beschimpfte und beleidigte die 17-Jährigen zunächst, dann schlug er auf sie ein. Beide erlitten Verletzungen an Kopf und Oberkörper. Die Täter flüchteten mit einem Van oder Kleintransporter. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal