Sie sind hier: Home > Politik >

Gewichtheber muss Olympia-Bronze wegen Dopings abgeben

Olympia  

Gewichtheber muss Olympia-Bronze wegen Dopings abgeben

18.08.2016, 19:06 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Nach einem Dopingvergehen ist der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow als erster Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro disqualifiziert worden. Der Internationale Sportgerichtshof CAS erkannte dem 22-Jährigen Bronze in der Kategorie bis 69 Kilogramm ab. Artykow wurde der Einnahme der verbotenen Substanz Strychnin überführt. Der Kirgise wurde von den Sommerspielen ausgeschlossen. Seine Medaille dürfte damit an den Kolumbianer Luis Javier Mosquera Lozano gehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal