Sie sind hier: Home > Politik >

IOC-Chef Bach: «Gut, dass Spiele nah an Realität waren»

Olympia  

IOC-Chef Bach: «Gut, dass Spiele nah an Realität waren»

20.08.2016, 17:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat die Vergabe der Olympischen Spiele an Rio de Janeiro trotz der organisatorischen Defizite noch einmal verteidigt. «Diese Spiele wurden nicht in einer Luftblase organisiert, sondern in einer Stadt mit sozialen Problemen und Unterschieden. Das Leben ging weiter während der Spiele», sagte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees auf seiner Abschluss-Pressekonferenz. Es sei richtig gewesen, die Herausforderungen von ersten Sommerspielen in Südamerika anzunehmen, fügte Bach hinzu.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal