Sie sind hier: Home > Politik >

Silber für DFB-Männer: Endspiel-Niederlage im Elfmeterschießen

Olympia  

Silber für DFB-Männer: Endspiel-Niederlage im Elfmeterschießen

21.08.2016, 02:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Deutschlands Olympia-Fußballer waren nah dran am Gold und fahren nun mit der Silbermedaille nach Hause. Erst ein vergebener Versuch von Nils Petersen verhinderte beim 4:5 im Elfmeterschießen gegen Brasilien im Fußball-Tempel Maracanã den ersten Olympiasieg der DFB-Auswahl. Nach 120 Minuten hatte es durch Tore von Superstar Neymar, der auch den letzten Elfmeter versenkte, und Maximilian Meyer 1:1 gestanden. «Die Jungs haben Überragendes geleistet. Wir gehen aus dem Olympia-Turnier als Gewinner, nicht als Verlierer», sagte Trainer Horst Hrubesch in der ARD.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal