Sie sind hier: Home > Politik >

Bericht: Vier Millionen besuchen Olympia-Boulevard

Olympia  

Bericht: Vier Millionen besuchen Olympia-Boulevard

22.08.2016, 03:08 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Rio de Janeiro (dpa) - Rund vier Millionen Menschen haben während der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro den Olympia-Boulevard in der Hafengegend der Atlantik-Metropole besucht. Das berichtete das Portal «O Globo» unter Verweis auf Angaben der Stadt. Hier war auch das olympische Feuer installiert worden, der Platz entwickelte sich zu einem beliebten Foto-Motiv. Vor Olympia war die Gegend, wo sich einst einer der größten Sklavenmärkte der Welt befand, eine No-Go-Area. Neue Museen, Musik- und Kulturangebote lockten vor allem Brasilianer zum Flanieren am Meer entlang in Rios Zentrum.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal