Sie sind hier: Home > Politik >

Vereinte Nationen fordern Feuerpausen in Aleppo

Konflikte  

Vereinte Nationen fordern Feuerpausen in Aleppo

23.08.2016, 02:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben alle Konfliktparteien zu Feuerpausen in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo aufgefordert. Der Konflikt dort könne sonst zur «humanitären Katastrophe» werden, die alles bisher Gesehene im syrischen Bürgerkrieg übertreffe, sagte UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. Er begrüßte den Vorschlag Russlands für wöchentliche 48-stündige Feuerpausen, betonte aber, dass zu deren Einhaltung alle Konfliktparteien mitmachen müssten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal