Sie sind hier: Home > Politik >

Hans Zimmer gewinnt Rechtsstreit um Urheberrechtsverletzung bei Filmmusik

Film  

Hans Zimmer gewinnt Rechtsstreit um Filmmusik

27.08.2016, 11:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Los Angeles (dpa) - Der Oscar-prämierte Filmkomponist Hans Zimmer hat einen Gerichtsstreit in Kalifornien um Urheberrechtsverletzung gewonnen. Der Kläger, US-Komponist Richard Friedman, habe seine Klage zurückgezogen und sich zudem bei Zimmer entschuldigt, teilte Zimmers Anwältin mit. Das Verfahren drehte sich um die Filmmusik für das Sklavendrama «12 Years a Slave». Friedman hatte Zimmer vorgeworfen, er habe Kompositionen für den Film von einem seiner Werke kopiert. Nun räumte Friedman ein, er habe sich auf das fehlerhafte Urteil eines Musikexperten gestützt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: