Sie sind hier: Home > Politik >

US-Schauspielerin Alexis Arquette mit 47 Jahren gestorben

Film  

US-Schauspielerin Alexis Arquette mit 47 Jahren gestorben

12.09.2016, 02:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Transgender-Schauspielerin Alexis Arquette, jüngere Schwester von Oscar-Preisträgerin Patricia Arquette, ist tot. US-Medien zitierten aus einem Facebookeintrag ihres Bruders Richmond Arquette, dass Alexis im Kreise ihrer Familie gestorben sei. Die Schauspielerin, die in Filmen wie «Chucky und seine Braut», «Pulp Fiction» und «Eine Hochzeit zum Verlieben» mitspielte, wurde 47 Jahre alt. Genaue Angaben zur Todesursache gab es nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal