Sie sind hier: Home > Politik >

Unfall auf A45 bei Siegen: Auto rast in Pferdeherde

Unfall bei Siegen  

A45: Pferde auf der Fahrbahn verursachen schweren Unfall

12.09.2016, 12:12 Uhr | t-online.de , dpa

Unfall auf A45 bei Siegen: Auto rast in Pferdeherde. Drei entlaufene Pferde verursachten bei Siegen einen schweren Unfall.  (Quelle: imago images)

Drei entlaufene Pferde verursachten bei Siegen einen schweren Unfall. (Quelle: imago images)

Auf der A45 bei Siegen ist am Montagmorgen ein Auto mit drei Pferden kollidiert, teilt die Polizei mit. Aktuell ist die Autobahn gesperrt. Wie die Tiere auf die Fahrbahn geraten waren, ist derzeit noch unklar. 

Es wird vermutet, dass die Pferde von einer Koppel entlaufen sind. Wie die "Siegener Zeitung" berichtet, starben alle drei Tiere bei dem Zusammenstoß. Der Fahrer sei lebensgefährlich verletzt. Ein weiterer Fahrer erlitt einen Schock. 

Polizei bittet: Unfallstelle umfahren

Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Mittlerweile wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Zurzeit beträgt der Rückstau rund zehn Kilometer. Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal