Sie sind hier: Home > Politik >

Bahn zieht sich weitgehend aus Fernbusmarkt zurück

Verkehr  

Bahn zieht sich weitgehend aus Fernbusmarkt zurück

16.09.2016, 09:14 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Angesichts von Verlusten zieht sich die Deutsche Bahn weitgehend aus dem Fernbusmarkt zurück. Die Tochter BerlinLinienBus stellt zum Jahresende fast alle ihre Strecken ein. Das erfuhr die dpa aus Unternehmenskreisen. Zuerst hatten das «Handelsblatt» und «Spiegel online» über die Entscheidung berichtet. Damit scheidet der einzige verbliebende größere Konkurrent von Marktführer Flixbus weitgehend aus. Nur ein kleiner Teil der BerlinLinienBus-Strecken soll an den konzerneigenen IC Bus übertragen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal