Sie sind hier: Home > Politik >

Situation auf Lesbos angespannt - Brandstifter festgenommen

Migration  

Situation auf Lesbos angespannt - Brandstifter festgenommen

20.09.2016, 12:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Athen (dpa) - Nach dem Brand im Flüchtlingslager «Moria» spitzt sich die Lage auf der griechischen Insel Lesbos zu. Mehr als 3000 Flüchtlinge und Migranten wurden durch das Feuer obdachlos, viele haben sich auf der Insel versteckt, um einer möglichen Abschiebung in die Türkei zu entgehen, berichten Medien. Die Situation könne jederzeit wieder eskalieren, warnte der Bürgermeister. Die Situation im völlig überfüllten Auffanglager der Insel war gestern Abend eskaliert. Nach ersten Erkenntnissen legten Flüchtlinge und Migranten das Feuer. Die Polizei nahm 18 Flüchtlinge und Migranten fest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal