Sie sind hier: Home > Politik >

Sudanese in Calais von Zug erfasst und getötet

Migration  

Sudanese in Calais von Zug erfasst und getötet

25.09.2016, 09:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Calais (dpa) - Ein sudanesischer Migrant ist im nordfranzösischen Calais von einem Zug erfasst worden und ums Leben gekommen. Das berichtete die Regionalzeitung «La Voix du Nord» unter Berufung auf die örtlichen Behörden. Nach Angaben eines Zeugen soll der Mann am Abend an einem geschlossenen Bahnübergang auf die Gleise gelangt sein. In dem als «Dschungel von Calais» bekannten Flüchtlingscamp der Hafenstadt leben Tausende Menschen. Viele Migranten versuchen immer wieder, auf Lastwagen zu klettern, um illegal nach Großbritannien zu gelangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal