Sie sind hier: Home > Politik >

Kanadischer Ureinwohner-Häuptling sagt William und Kate ab

Leute  

Kanadischer Ureinwohner-Häuptling sagt William und Kate ab

27.09.2016, 02:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Vancouver (dpa) - Einer der einflussreichsten Anführer indigener Ureinwohner in Kanada hat eine Veranstaltung mit Prinz William und Herzogin Kate kurzfristig abgesagt. Bei der Zeremonie in Victoria an der kanadischen Westküste sollten die britischen Royals einer Geste der Versöhnung mit den Indigenen beiwohnen. Doch Chief Stewart Phillip, Anführer der Union von Indianer-Häuptlingen in British Columbia kritisierte, dass echte Aussöhnung mehr erfordere als solch symbolische Gesten. Am Sonntag hatten William und Kate auf ihrer Tour mehrere soziale Einrichtungen in Vancouver besucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal